Home
Aktuelles
Gästebuch
Kontaktformular
Wir über uns
Chorleiterin
Vorstand / Sänger
Satzung
Pressearchiv
Fotoalbum
Schlossturmrock
Schlossturmlied
Impressum
Datenschutzerklärung


Aufrufe der Website
seit 01.01.2013

Exklusive Begegnung dreier Weinbaugebiete des Landkreises

Die Besonderheit des Landkreises Mainz-Bingen, der als einziger über drei Weinbaugebiete verfügt, rückt in den Mittelpunkt der diesjährigen beliebten musikalischen Weinprobe des MGV Schwabsburg. Der Landkreis wird in der Probe in seiner Gesamtheit repräsentiert. Natürlich steht die Region Rheinhessen im Vordergrund, hat der Landkreis daran doch den größten Anteil der Weinorte. Es folgt der Mittelrhein, den der Landkreis zwischen Bingerbrück und Bacharach sein eigen nennt. Schließlich ist die Nahe um Münster-Sarmsheim im Landkreis und der Probe vertreten.

Spannung erzeugt die Abfolge der vier mal zwei Proben, die von der früheren Weinkönigin aus Rheinhessen, Isabelle Frank geb. Willersinn, präsentiert wird. Sie wird nicht Region für Region vorstellen, sondern Rebsorten im neugierigen Duett aus zwei Anbaugebieten gegenüberstellen. Den Auftakt macht ein Riesling-Duett vom Mittelrhein und aus Schwabsburg. Es folgt ein Burgunder-Duett mit einem Weißburgunder der Nahe und einen Grauburgunder von Rheinhessen. Dann reiht sich ein spannender Vergleich ein zwischen einer modernen, internationalen Rebsorte, dem Sauvignon Blanc - nach dem Motto "modern und international", gegen eine Scheurebe - "klassisch aber oho“. Ein kurzer Fokus auf das Selztal rundet die exklusive Landkreisprobe ab mit einem explosiven roten Vergleich von Portugieser aus Stadecken und einen kräftigem Spätburgunder aus dem Raum Ingelheim.

Untermalt wird dieses exklusive Erlebnis, bei dem keine geringere als die Landrätin Dorothea Schäfer die Schirmherrschaft übernimmt, durch passende Chorstücke des MGV Schwabsburg und weitere musikalische Elemente unter Leitung von Silva Merkel.

Die Veranstaltung findet am 5. November 2022 um 19 Uhr im Bürgerhaus Schwabsburg statt. Der Eintritt kostet 24 EUR, ein leckerer Landkreisteller inklusive. Sichern Sie sich rechtzeitig Ihren Platz.

Kontakt und Reservierung:
Rudolf Lang 06133/58292, rudolfjlang@aol.com oder
Norbert Kessel 0176/60408909 norbert.kessel@freenet.de

 

to Top of Page